[slideshow id=2 w=512 h=355]

  • Adolf Aleksejev wurde 1934 in Leningrad (S. Petersburg) geboren.
  • 1959 beendete er erfolgreich sein Studium am Moskauer Surikov-Institut.
  • Während der nächsten 3 Jahre „polierte“ er sein Malertalent in der Staatlichen Kunstakademie auf.
  • Seit 1957 hatte er an vielen Ausstellungen in Rußland teilgenommen.
  • Adolph Aleksejev war seit 1960 Mitglied des sowjetischen Künstlervereins.
  • 1965 – Studio für Militärmaler, benannt nach M.Grekov.
  • A. Aleksejev war fest entschlossen, die Tradition von Levitan, Repin und Serov fortzusetzen.
  • Dem Maler gelang es durch die Vielseitigkeit seiner Themen, das Interesse des Publikums auf sich zu ziehen. Er probierte verschiedene Stile aus, besonders den des Impressionismus, aber er blieb über die Zeit immer dem Stil des klassischen russischen Traditionalismus treu.
  • Zu früh und überraschend ist Adolph Aleksejev 1998 gestorben.

Seine Werke befinden sich in folgenden Sammlungen :

  • Tretjakov Galerie, Moskau
  • Puschkin Museum, Moskau
  • Russki Museum, Sankt Petersburg
  • Privatsammlungen