Bilder und Skulpturen sind wie Mitbewohner

Auf den folgenden Seiten wollen wir Ihnen ein paar konkrete Beispiele aus unserer Arbeit zeigen.
Sie sollen auch belegen, dass wir die Rahmung von Bildern als wichtige ‚zwischenmenschliche‘ Angelegenheit sehen, denn wenn Sie sich ein neu erworbenes Kunstwerk an die Wand hängen, dann ist es in der Regel wie mit einem neuen Mitbewohner: man muß sich kennenlernen, man muß sich aneinander gewöhnen, denn plötzlich ist da ‚jemand anderes‘ mit in der Wohnung oder dem Büro.

Und das Wichtigste: man muß zueinander passen. Und deshalb sollten Sie sich Gedanken über die Rahmung Ihrer Bilder machen, denn die Rahmung und das Passepartout unterstreichen den Charakter eines Bildes, die Bildwirkung und damit – letztendlich – auch das Zusammenleben mit dem Bild. Ganz egal, ob es um besonders gelungene Urlaubsfotos, eine schöne Grafik oder ein Gemälde geht, die Sorgfalt bei der Auswahl von Rahmen und Passepartout wird sich immer lohnen.

Sehen Sie deshalb auf den Folgeseiten: